Sylvester 2022

Sylvester 2022 Jahresrückblick

Nach einem stressigen Jahr haben wir uns vorgenommen das Jahr mit Sport und Wellness ausklingen zu lassen. Also haben wir Sylvester 2022 im Norden Deutschlands in einem Sport- und Wellnesshotel verbracht.

Unser Hotel "La Vital Sport & Wellnesshotel"

Das Sport & Wellnessangebot

Das Hotel verfügt über Tennishallen und -plätze, zwei Tischtennisplatten, ein Kicker, ein Fitnesscenter sowie eine Sauna und einen Badeteich. Es werden auch diverse Kosmetikbehandlungen angeboten. 

Günter und ich haben dann nach etlichen Jahren zum ersten Mal wieder Tischtennis gespielt. Kaum zu glauben wieviel Spaß das gemacht hat. 

Das Fitnesscenter ist nicht nur für die Hotelgäste, sondern hat auch viele Einheimische als Kunden. Daher ist es wirklich gut ausgestattet mit diversen Ausdauer- und Kraftgeräten. Es werden diverse Kurse angeboten und ein besonderes Augenmerk scheint auf dem Rückentraining zu liegen.

Als regelmäßige Saunabesucher haben wir doch gestaunt, dass es getrennte Saunen für Damen und Herren gibt. Das Hotel macht jedoch für die Hotelgäste eine Ausnahme, so dass ich dann doch mit Günter zusammen in die Sauna gehen konnte. Vom Ruheraum aus hat man einen schönen Blick auf die Terrasse und den Badeteich. 

 

Die Zimmer

Die Zimmer im Haupthaus sind frisch renoviert und sehr gemütlich. Das Doppelbett war sehr bequem und das recht große Badezimmer verfügt über eine ebenerdige Dusche.

Das Rahmenprogramm

Das Hotel hat sich auf unaufdringliche Art vorgenommen seine Gäste gut zu unterhalten.

Das fing am Anreisetag mit Kaffee und Kuchen an. 

Am nächsten Tag wurde eine Planwagenfahrt zu Opa Erny’s Garten angeboten. Abends wurde Glühwein im Biergarten ausgeschenkt. 

Zu Sylvester sorgte ab 22 Uhr ein DJ für Unterhaltung. Auf das neue Jahr wurde mit Sekt angestossen und es gab eine Mitternachtssuppe.

Da das Hotel Late Check Out anbietet, konnten wir den Abreisetag mit einem gemütlichen und ausgiebigen Frühstück beginnen.

Planwagenfahrt Opa Erny's Garten
Auf dem Weg zu Opa Erny's Garten

Das Essen

Jeder Tag fing mit einem leckerem Frühstück an. Das Buffet bot diverse Aufschnitt- und Käsesorten und Lachs an. Die Marmelade und der Honig waren zumindest teilweise aus Opa Erny’s Garten. Es gab Jogurt und Müsli, Rührei und frisches Obst. Kaffee, Tee, infused Water und Saft rundeten das Angebot ab.

Abends wurde ein 3-Gang Menü und zu Sylvester ein 4-Gang Menü angeboten. Beim Hauptgang konnte man zwischen 2 Gerichten auswählen. Dies war auch noch am selben Tag möglich. Das Essen war ausgezeichnet. Hatte man aber mal kleine Änderungswünsche wurden diese problemlos umgesetzt.

 

Das hört sich alles schon ganz gut an? Stimmt! Aber das Tollste am Hotel sind die Mitarbeiter. Alle sind sehr freundlich und zuvorkommend. Da fühlten wir uns sehr gut aufgehoben.

Die Umgebung

Braunschweig

Braunschweig haben wir uns auf der Hinfahrt angesehen. Sehr gut gefallen hat mir das Schloss. Dieses wurde in ein Einkaufscenter integriert. Fazit: man kann also auf jeden Fall königlich shoppen in Braunschweig.

Einen richtigen Kontrast dazu schafft das Happy Rizzi House.

Wir haben ein paar schöne Fotos am Alten Markt gemacht und sind dann weiter zum Burgplatz gegangen. Dort war noch der Weihnachtsmarkt aufgebaut und wir konnten uns ein wenig stärken. 

Schlossarkaden Braunschweig
Happy Rizzi House Braunschweig
Alter Markt Braunschweig
Burgplatz Braunschweig

Gifhorn

Gifhorn war umwerfend. Und das lag nicht an den Fachwerkhäusern. Nachdem wir durch die Geschäftsstraßen geschlendert sind, sind wir Richtung Mühlensee gelaufen. Bei einem gemütlichen Spaziergang rund um den See kann man ganz bequem Sightseeing machen. Du siehst verschiedene Mühlen und erhaschst einen Blick auf das Mühlenmuseum. Beeindruckend ist die russisch-orthodoxe Holzkirche des heiligen Nikolaus. Und dann siehst du den Glockenpalast! Wahnsinn! Für diesen Holzbau haben 1996 Michail Gorbatschow und seine Frau den Grundstein gelegt. In diesem Bau sind verschiedene russische Baustile vereint. 

Mühlenmuseum Gifhorn
Mühlensee Gifhorn
Russisch-Orthodoxe Kirche des Heiligen Nikolaus
Glockenpalast Gifhorn
Glockenpalast Gifhorn

Celle

Die kleine Altstadt und die urigen Fachwerkhäuser von Celle haben uns sehr gut gefallen. Wir sind noch eine Runde um das Schloß gelaufen. Aber dann mussten wir den Heimweg antreten.

Celle Altstadt
Celle Rathaus
Celle Schloss

Affiliatelinks/Werbelinks

Diese Seite enthält Affiliate-Links (in Form von Bannern, Buttons, blau und unterstrichen hervorgehoben oder mit * gekennzeichnet). Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Dankeschön.

2 Kommentare zu „Sylvester 2022“

  1. Birgit schwiering

    Hallo Petra,
    Wir haben uns heute im Kleinwalsertal kennengelernt. Es war sehr schön mit euch.
    Vielen Dank für die Wandertipps. werde gleich morgen loslegen. Wirklich super.

    Euch alles Liebe,

    Birgit

    1. Hallo Birgit,
      ich freue mich sehr von dir zu hören. Wir haben uns auch gut mit dir unterhalten. Ich freue mich, dass du die Wanderwege ausprobieren möchtest. Vielleicht sehen wir uns ja nochmal.
      Liebe Grüße,
      Petra

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert